Komplexe Software-Entwicklung vereinfachen! [Video]

Hybrid Heroes startet komplexe Software-Projekte meist mit einer MVP-Entwicklung. Jetzt die Vorteile von MVPs erfahren und nutzen!

Komplexe Software-Entwicklung vereinfachen! [Video]
Hybrid Heroes startet komplexe Software-Projekte meist mit einer MVP-Entwicklung. Hier die Vorteile:
0:00
/
Hybrid Heroes Geschäftsführer Jan Gerwin über MVP-Entwicklungen

Es ist total verständlich, dass man, wenn man eine App plant, erstmal alle möglichen Dinge mit einplant. Es ist auch gut am Anfang eine große Vision zu entwickeln, damit man stets ein Ziel vor Augen hat.

Meistens ist es jedoch so, dass wir dann erstmal ein bisschen auf die Bremse treten und sagen: “Was sind wirklich die Kernfunktionalitäten, die als erstes angegangen werden sollen?” Das heißt, wir empfehlen immer mit einer MVP-Entwicklung (MVP = Minimal Viable Product) zu starten.

Das verringert nicht nur das Risiko, sondern sorgt auch dafür, dass man nicht gleich eine riesige Investition auf einmal tätigen muss und man damit wertvolle, erste Erfahrungen sammeln kann. Darüber hinaus kann man den MVP testen und dadurch auch intern Begeisterung schüren.

💡
Das bedeutet jedoch nicht, dass man dann mit diesem MVP unbedingt live gehen muss. 

Vielmehr kann man später, mit der am MVP gesammelten Erfahrung dann besser abschätzen, wann der richtige Zeitpunkt ist, auch echte Nutzer auf die App zugreifen zu lassen.